Kostenlose topografische Karten, Höhe, Relief

Kostenlose topografische Karten Visualisierung und Weitergabe.

Geltendorf

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Geltendorf, Landkreis Landsberg am Lech, Bayern, 82269, Deutschland (48.11954 11.03046)

Über diese Karte

Name: Topografische Karte Geltendorf, Höhe, Relief.
Koordinaten: 48.10368 10.94516 48.17309 11.06853
Minimale Höhe: 538 m
Maximale Höhe: 664 m
Durchschnittliche Höhe: 583 m

Geltendorf

Beim Bau der Allgäubahn im Jahr 1873 wurde in Geltendorf kein Bahnhof eingerichtet, da die Strecke zwei Kilometer südlich des Ortes lag. Erst mit der Eröffnung der Ammerseebahn durch die Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen am 30. Juni 1898 erhielt auch Geltendorf einen Bahnhof. 1907 wurde im Westen des Bahnhofs eine höhenfreie Kreuzung zwischen beiden Strecken eingerichtet. Ursprünglich besaß der Bahnhof ein hölzernes einstöckiges Empfangsgebäude, das in den 1930er Jahren durch ein weiterhin einstöckiges gemauertes Gebäude ersetzt wurde. Am 29. September 1968 wurde auf der Allgäubahn zwischen München und Geltendorf sowie am 7. September 1970 auf der Ammerseebahn zwischen Mering und Geltendorf der elektrische Betrieb aufgenommen. In den Jahren 1968 bis 1970 ließ die Deutsche Bundesbahn den Bahnhof als Vorbereitung für den S-Bahnverkehr grundlegend umbauen. Am 28. Mai 1972 nahm die S-Bahn München den Betrieb auf, Geltendorf wurde S-Bahn-Endstation.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)