Geolokalisieren

Topografische Karte Landstuhl

Klicken Sie auf die Karte, um die Höhe anzuzeigen.

Über diese Karte

Topografische Karte Landstuhl, Höhe, Relief

Name: Topografische Karte Landstuhl, Höhe, Relief.

Ort: Landstuhl, Landkreis Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz, 66849, Deutschland

Koordinaten: 49.41433 7.57223

Minimale Höhe: 228 m

Maximale Höhe: 466 m

Durchschnittliche Höhe: 323 m

Landstuhl grenzt im Norden an die – überwiegend trockengelegte – Westpfälzische Moorniederung und die Sickinger Stufe. Südlich und östlich liegt es am Rande des Pfälzerwaldes. Wenige Kilometer südlich beginnt die Sickinger Höhe. Im Süden des Stadtgebiets erstreckt sich zudem der 453 Meter hohe Hörnchenberg. Weiter südwestlich erstreckt sich der 428 Meter hohe Bildschachen.

Die Burg Nanstein wurde 1689 durch die Franzosen zerstört. Aus römischer Zeit stammen die Sickinger Würfel; bei ihnen handelt es sich um Reste eines Säulengrabmals aus dem 2. Jahrhundert. Die Alte Kapelle ist der noch erhaltene Chor der ehemaligen mittelalterlichen Kirche St. Andreas. Auf dem Kirchberg westlich der Stadt steht der Bismarckturm, der 1900 von dem Industriellen Carl Ferdinand von Stumm-Halberg (1836–1901) gestiftet wurde und eine Höhe von 19 Metern hat. Ebenfalls denkmalgeschützt ist die Villa Benzino.

Vor Ort existieren insgesamt sechs Naturdenkmale, darunter die Mammutbäume zwischen Landstuhl und Langwieden. Mit einer Höhe von mehr als 41 Metern und einem Stammdurchmesser von mehr als 2 Metern gehörensie zu den höchsten Bäumen in Rheinland-Pfalz. Sie wurden im Jahr 1868 von dem „Freiherrlich von Stummschen“ Oberförster Schütz angepflanzt.

Wikipedia (CC-BY-SA 3.0)